KOINE - die Gemeinschaft aller griechisch sprechenden Menschen

4. - 2. Jahrhundert v. Chr.


Griechische Sprache und elegante griechische Lebensart prägten seit dem 5. Jahrhundert die gesamte als zivilisiert geltende Welt rund ums Mittelmeer. Mit den Eroberungszügen Alexander des Großen gelangte auch Ägypten sowie der Orient bis weit nach Indien und Afghanistan unter den unmittelbaren griechischen Einfluss, griechisch war Weltsprache.
Die ehemaligen Feldherren und Generäle Alexanders gründeten eigene Dynastien, die zum Teil über riesige Reiche geboten - zumindest auf dem Papier. Über Ägypten herrschten die Ptolemäer. Im Nildelta hatte noch Alexanderselbst eine Stadt gegründet die seinen Namen trug: Alexandria. Bis heute ist die ehemalige Hauptstadt der Ptolemäer durch griechischen Einfluss wie durch eine dort lebende griechische Minderheit geprägt.

Wissenwertes Virtuelles Museum Photosammlung English Version
Post
Martin Boss
Schreiben Sie uns doch einfach einmal, wie Ihnen dieses virtuelle Museum gefällt oder was wir noch verbessern sollten.

archaeology home Klassische Archäologie | Philosophische Fakultäten Philfak home
aktualisiert am 4. April 2008 um 16:30 Uhr